MYSOLARPLANT Fassade (405W)

435,00 

Verfügbarkeit: 1000000 vorrätig

Im Set enthalten:

  • 1x Solarmodule TW Solar (405 Wp) im Full-Black-Design
  • 1x Mikro-Wechselrichter AP-Systems EZ-1-M (600 Watt), 300W Ausgangsleistung mit einem Panel
  • 1x 5m AC Anschlusskabel (Schukostecker)
  • 1x Set Fassadenhalterung

inkl. 0% MwSt. zzgl. Versandkosten 

garantiert sicher Zahlen

Beschreibung

Maximiere deine Energieeffizienz mit dem MYSOLARPLANT-Paket! Unsere Full-Black-Solarmodule bieten nicht nur eine beeindruckende Leistung von 405Wp, sondern auch eine nachhaltige Lösung für deine Energieversorgung.

Premium Solarmodule für Nachhaltigkeit

Genieße erstklassige und nachhaltige Energieversorgung mit unseren 405Wp Full-Black-Solarmodulen. Die monokristallinen Halbzellen-Paneele sind kompakt, leicht und optisch ansprechend – perfekt für jede Fassade!

AP-Systems Wechselrichter – Power trifft Effizienz

Der speziell für den Außeneinsatz konzipierte AP-Systems Mikrowechselrichter boostet die Leistung auf bis zu 600W.

Immer im Blick: WLAN-Überwachung

Dank integriertem WLAN und zugehöriger App behältst du jederzeit den Überblick über deine Stromerzeugung und Einsparungen.

DIY Installation – Kein Fachmann erforderlich!

Die Montage ist ein Kinderspiel dank unseres All-in-One Installations-Sets. Du brauchst keinen Fachmann – mach es einfach selbst!

Flexibilität inklusive

Profitiere von flexibler Modulplatzierung durch unser 4,0m Anschlusskabel und 1,5m Verlängerungskabeln.

Bestelle jetzt und werde Teil der nachhaltigen Energie-Revolution!

Panel
Wechselrichter

Solarpanele in höchster Qualität

Beste Qualität

Die von uns verwendeten Solarpanele der Firma TW bestechen durch Ihre hohe Qualität, welche der höchsten Stufe 1 entspricht.

TÜV zertifiziert

Solarpanele der Firma TW sind TÜV geprüft und erfüllen die folgenden Normen: TÜV, VDE, ISO, IEC & CE

25 Jahre Garantie

TW Solar bietet für seine Solarpanele eine Leistungsgarantie von 25 Jahren und eine Produktgarantie von 10 Jahren

Häufig gestellte Fragen

In Deutschland dürfen Balkonkraftwerke, auch als Stecker Solaranlagen bekannt, bis zu einer Leistung von 600 Watt ohne spezielle Genehmigung betrieben werden. Allerdings musst du auch Anlagen dieser Größe beim örtlichen Netzbetreiber und beim Marktstammdatenregister melden. Das Betreiben ohne Anmeldung kann rechtliche Konsequenzen haben. Es ist wichtig, sich stets bei dem jeweiligen Netzbetreiber und den aktuellen Vorschriften zu informieren, um sicherzustellen, dass alle Regelungen eingehalten werden.

Ein Balkonkraftwerk lohnt sich in Deutschland insbesondere dann, wenn du einen hohen Stromverbrauch während des Tages hast, da du den selbst erzeugten Strom direkt verbrauchen kannst. Durch die Eigenverbrauchsoptimierung kannst du deine Stromkosten senken. Die Amortisationszeit hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. den Anschaffungskosten, dem aktuellen Strompreis und der Sonneneinstrahlung. In der Regel kann sich ein Balkonkraftwerk innerhalb von einigen Jahren amortisieren. Zudem leistest du einen Beitrag zur Energiewende und reduzierst deinen CO2-Fußabdruck.

Ein Balkonkraftwerk, in Deutschland oft auch als Stecker Solaranlage oder mini Solaranlage bekannt, ist eine kleine Photovoltaik-Anlage, die direkt an das hauseigene Stromnetz angeschlossen wird. Diese Anlagen werden häufig auf Balkonen, Terrassen oder auch an Fassaden installiert. Mit Hilfe eines Wechselrichters wird der erzeugte Gleichstrom in Wechselstrom umgewandelt und kann direkt über eine herkömmliche Steckdose in das hauseigene Netz eingespeist werden. Sie dienen vor allem dazu, den eigenen Stromverbrauch zu reduzieren und einen Beitrag zur nachhaltigen Energieerzeugung zu leisten.

Ein Balkonkraftwerk besteht in der Regel aus einem oder zwei Solarmodulen und einem Wechselrichter. Die Solarmodule wandeln Sonnenlicht in Gleichstrom um. Dieser Gleichstrom fließt in den Wechselrichter, der ihn in für Haushaltsgeräte nutzbaren Wechselstrom umwandelt. Das Balkonkraftwerk wird dann über eine Steckdose direkt an das hauseigene Stromnetz angeschlossen. Somit können Haushaltsgeräte den direkt erzeugten Solarstrom nutzen. Überschüssiger Strom, der nicht sofort verbraucht wird, kann ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden, sofern die Anlage ordnungsgemäß beim Netzbetreiber angemeldet ist.

Warenkorb
Cookie Consent mit Real Cookie Banner